Startseite :: Kulturwege (480 Einträge) :: Virtuelle Rundgänge :: Aktuelles :: Verschollenes :: Museen :: Fotospaziergänge
 
Die aktuellesten Beiträge

<< 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 >> 

23/24. September 2016 Gospel-Workshop in Forst
10.07.2016 20:00 - Frank Henschel
23/24. September 2016 Gospel-Workshop in Forst - Ein Tipp für die mittelfristige Planung. An diesem Wochenende gibt es Gospelmusik zum Mitmachen für alle, die Lust und Spaß am Singen haben - auch ohne Chorerfahrung. Die beiden erfahrenen leidenschaftlichen Gospelchorleiter Carmen & Friedemann Wutzler aus Dresden laden ein zu entdecken, wie intensiv sich Gospelmusik anfühlen kann, wie europäische Sänger einen „schwarzen“ Sound - den typischen Black-Gospelsound zum klingen, zur Entfaltung bringen können. Mit viel Humor vermitteln sie beide, wie wir diesen Sound finden. UND am Samstag wird das Ganze dann in unserer

Mehr lesen ...
Auftakt für die Sarkophag-Restaurierung im Schlosspark Brody
30.06.2016 07:09 - Helmut Fleischhauer
Bereits in einer Reisebeschreibung von 1789 ist der steinerne Sarkophag an der Langen Allee im Schlosspark Pförten/Brody erwähnt, den Alois Graf von Brühl (1739-1793) errichten ließ. Das Denkmal war dem Oberjägermeister von Gablenz und dem Reichsfreiherrn Karl Gotthelf von Hund und Altengrotkau (1722 - 1776) gewidmet. Der Sarkophag stand ursprünglich auf vier Steinkugeln und war von zwei Obelisken flankiert. Die Spitze des einen Obelisken war bereits vor dem Zweiten Weltkrieg abgebrochen. Als Material wurde Sandstein verwendet. Eine Inschrift im Sarkophag besagte: „Piis manibus amicorum“ (Durch die treuen Hände der Freunde). Eine

Mehr lesen ...
Ryszard Zającs Visionen
20.06.2016 13:53 - Helmut Fleischhauer
Seit einiger Zeit wollte ich den in Klein Jamno lebenden Künstler Ryszard Zając besuchen um zu schauen, woran er arbeitet. Heute war es soweit. Das Gartentor war geöffnet, aber es kam keine Reaktion auf mein Rufen. Da wir so mache Plauderei hatten, ging ich unbefangen durch den Garten zur Haustür und klingelte. Nach einer Weile öffnete seine Frau und ich fragte nach Ryszard. Er kam zur Tür und wir begrüßten uns als hätten wir uns erst kürzlich gesehen. Er sah erschöpft aus und bat mich, eine Weile im Garten zu warten,

Mehr lesen ...
Geschichtsstammtisch "110 Jahre Radrennbahn" am 30. Juni 2016 um 18:00 Uhr in der Gaststätte „Rennbahn“
09.06.2016 23:30 - Frank Henschel
Eine besondere Sportanlage, ein Markenzeichen der Stadt Forst (Lausitz), hat 110 Jahre auf der Piste, im wahrsten Sinne des Wortes. Auch wenn sich die Sportstätte in den vergangenen Jahren verändert hat, besteht die Betonpiste im Aufbau doch bereits 110 Jahre. Der Bauherr Adolf Dernack hat die Anlage entworfen und er baute nach seinen Plänen die Radrennbahn und umfangreiche Nebenanlagen. Nicht alles hatte Bestand in der wechselvollen Geschichte. Den Blick durch die wechselvolle Geschichte der Bahn wagt Karin Menzel, Pressesprecherin des PSV. Wo wir heute angekommen sind, das hat mit unserer Geschichte

Mehr lesen ...
Wanderausstellung Terror in der Provinz Brandenburg. Frühe Konzentrationslager 1933/34
06.06.2016 09:46 - Helmut Fleischhauer
Die Stiftung Brandenburgische Gedenkstätten hat eine Wanderausstellung „Terror in der Provinz Brandenburg“ erarbeitet, die an die frühen Konzentrationslager in der damaligen Provinz Brandenburg erinnert. Viele dieser oft kurzzeitigen Folterstätten sind heute vergessen. In der Ausstellung werden wichtige Ereignisse der Jahre 1933 und 1934 thematisiert. Sie zeigt deren Auswirkung in der Provinz Brandenburg und stellt die politischen Akteure vor. Im Mittelpunkt stehen dabei Biografien von Inhaftierten. Die Eröffnung der Ausstellung durch Landrat Harald Altekrüger wird begleitet durch einen ausführlichen Vortrag zur Thematik von Prof. Dr. Günter Morsch, Leiter der Gedenkstätte und Museum

Mehr lesen ...
Neue Nachrichten über „Grenzrosen“
06.06.2016 06:58 - Thomas Rother
Grenzrosen am Dreiländerpunkt in Ouren: Belgien – Luxemburg – Deutschland, eingeweiht Ende Mai 2016. Damit stehen an Deutschlands Grenzen bereits 27 Blüten aus Stahl. In diesem Jahr werden noch fünf weitere errichtet - in Burg Reuland (Belgien), zwei in Forst (Lausitz), in Bad Muskau und in Leknica (Neiße – Polen). Für 2017 sind zehn (10) in Vorbereitung an den Grenzen zu Dänemark, Tschechien-Polen-Deutschland (Dreiländerpunkt in Zittau an der Neiße) sowie in Österreich. Dann werden an ausgewählten Orten der Grenzen zu den neun (9) direkten Nachbarländern friedliche Grüße aus Stahl stehen. Die

Mehr lesen ...
Hypothetisches Museum+Archiv: Unbekanntes Manuskript Forst (Lausitz) 2016 am 22. Mai 2016
18.05.2016 17:38 - Helmut Fleischhauer
Text-Bau-Stelle - Unbekanntes Manuskript Forst (Lausitz) 2016 Kontakt: Margret Holz, Tel. 0152 53801844, mabois@mabois.de Ort: Sorauer – Ecke Badestraße, 03149 Forst (Lausitz) Zeit: Sonntag, 22. Mai 2016 ab 14:00 Uhr Unbekannte Manuskripte als performative Audioskulpturen, eine Recherche. „Seit 2009 arbeite ich neben meinen photographischen Unbekannten Manuskripten an skulpturalen Möglichkeiten zu dieser Thematik. Es sind Ortsbestimmungen: Recherchen zu Orten, Geschehnissen und Begriffen, die in der gegenwärtigen Ausprägung ihren Ursprung in der deutschen Geschichte, den Jahren 1933 – 1945, haben. Es sind auch Recherchen aufgrund zufälliger Begegnungen und Vorkommnissen. Aus diesen Recherchen entwickele

Mehr lesen ...
Bilder in Aquarell, Öl und Zeichnungen im Kreishaus
12.05.2016 12:16 - Helmut Fleischhauer
Noch bis zum 1. Juni ist im ersten Stock des Kreishauses (beim Mammut) eine Ausstellung der beiden Hobbykünstlerinnen Karin Gollos aus Turnow und Helga Richter aus Taubendorf zu bewundern. Seit ihrer Jugend halten sie Eindrücke aus der Natur in Bildern fest. In der Ausstellung sind 40 Bilder zu sehen, überwiegend Aquarelle. Dazu kommen noch Bilder in Öl und Zeichnungen. Für beide Frauen ist es die erste größere gemeinsame Ausstellung. Einzelne Arbeiten waren bisher im Gut Neu Sacro, im Landesamt für ländliche Entwicklung in Frankfurt/Oder und an der BTU in Cottbus ausgestellt.

Mehr lesen ...
Herzliche Einladung zum kommenden Geschichtsstammtisch am 26. Mai 2016
11.05.2016 16:50 - Frank Henschel
Diesmal geht es wieder in das Forster Umland. Kristian Schmidt nimmt uns mit auf einen 5 km langen Rundgang durch das NSG "Luisensee" und das ehemalige Gelände der Grube „Franz“ bei Klein Kölzig. Im Anschluss können wir das fantastische Ambiente des Ringbrandofens in der ehemaligen Ziegelei entdecken. Interessenten, die eine Mitfahrgelegenheit suchen, fragen im Museum bei Frau Maaß an. Tel. 03562 973570. Wer Platz im Auto anbietet kann wird ebenfalls gebeten, Frau Maaß Bescheid zu geben. Für den 26. Mai gibt es zwei Treffpunkte: 17:30 Uhr am Textilmuseum. 18 Uhr beginnt

Mehr lesen ...
„2. Interkulturelles Stadtpicknick“ in der Forster Innenstadt auf den 11.5.2016 verschoben
04.05.2016 10:32 - Helmut Fleischhauer
Aufgrund des schlechten Wetters ist die Entscheidung gefallen, das Stadtpicknick auf den 11. Mai 2016 zu verschieben! Viele Partner haben bereits ihre Teilnahme für den kommenden Mittwoch zugesagt. Zeit und Ort bleiben gleich, 15 Uhr an der Stadtkirche St. Nikolai. Wir freuen uns auf einen Begegnungsnachmittag bei Sonnenschein Quelle: Kathleen Hubrich

Mehr lesen ...
Spree-Neiße-Ansichten in Aquarell
26.04.2016 16:57 - Helmut Fleischhauer
Die Liebe zur Natur und zu intensiven Farbenspielen inspirieren und begeistern die Hobbykünstlerinnen Karin Gollos aus Turnow und Helga Richter aus Taubendorf seit der Jugend zu Zeichnungen und Malereien. Die Frauen aus Spree-Neiße pflegen ihr Hobby intensiv, indem sie u.a. Kunstkurse an der Volkshochschule und BTU Cottbus-Senftenberg besuchen. Einen Einblick in ihr kreatives Schaffen geben die Künstlerinnen vom 2. Mai - 1. Juni 2016 im Forster Kreishaus. Die Ausstellung zeigt 40 Hobbyarbeiten, größtenteils Aquarelle ergänzt um Ölbilder und Zeichnungen, in denen die Künstlerinnen naturalistische und verträumte Motive rund um die Stadt

Mehr lesen ...
Neues Kreisarchiv eingeweiht
19.04.2016 12:18 - Helmut Fleischhauer
Heute wurde das neue Kreisarchiv in der Elsässer Straße 2 in Forst (Lausitz) eingeweiht. Seit dem 15. Februar 2016 sind die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter dabei das umfangreiche Archivgut aus den ehemaligen Gebäuden in der Promenade 26 und der Richard-Wagner-Straße 37 in die neuen Räumlichkeiten zu bringen. Noch ist der Umzug nicht komplette abgeschlossen aber 8.000 laufende Meter sind bereits gefüllt. Nach der Kreisgebietsreform 2003 wurden die Archive der Kreise Forst, Guben, Spremberg und Cottbus Land zusammengefasst. Neben historischen Unterlagen finden Bürgerinnen und Bürger im Gesundheitsarchiv zahlreiche Akten, die insbesondere bei der

Mehr lesen ...
Frühlingskonzert im Kompetenzzentrum Forst (Lausitz)
17.04.2016 16:00 - Helmut Fleischhauer
"Ein bunter Strauß internationaler Melodien" Irina Epinger & Freunde Gesang I Geige I Akkordeon Interpreten: Irina Epinger Sopran Ilya Dikariev Akkordeon/Bajan Cyrus Mahbub Violine Irina Epinger, Ilya Dikariev und Cyrus Mahbub - Diplommusiklehrer, die an der FH Lausitz in Cottbus studierten und sich dort kennenlernten. Kunstwerke Galerie ROTklee - Plastik –Malerei - Grafik Veranstaltungsbeginn: 22.04.2016 19:30

Mehr lesen ...
„Der Tanz beginnt“
16.04.2016 18:00 - Helmut Fleischhauer
Zum 10. „Tag des Tanzes“ erwartet die Musik- und Kunstschule des Landkreises Spree-Neiße die bisher höchste Zahl an Teilnehmern in Forst (Lausitz) Ein ungebrochenes Interesse registrierte in der vergangenen Woche die Musik- und Kunstschule „Johann Theodor Römhild“ des Landkreises Spree-Neiße an ihrem nun bereits schon traditionellen Tanzevent im Frühling. Aktuell angemeldet sind jetzt 32 Gruppen und 440 Teilnehmer. Damit geht der „Tag des Tanzes“ in sein 10. Veranstaltungsjahr und ist am 23. April 2016 in der Mehrzweckhalle in Forst (Lausitz) zu erleben. In insgesamt 165 Minuten reinen Tanzes wird dem Publikum

Mehr lesen ...
Forster Geschichtsstammtisch geht auf Entdeckungstour durch den Stadtpark
13.04.2016 23:00 - Frank Henschel
Einst war er die „grüne Lunge“ der aufstrebenden Fabrikstadt Forst. Heute liegt der historische Stadtpark im Nordosten der Stadt Forst etwas im Abseits. Reste von einer versiegten Fontaine oder einem Wasserfall lassen die aufwendige Gestaltung der Anlage noch erahnen. Versteckt liegende Gedenksteine sind noch heute Zeugnis von gesellschaftlichen Ereignissen, die im alten Stadtpark stattgefunden haben. Barbara Petri geht mit den Stammtisch Besuchern auf Entdeckungstour durch den Stadtpark mit seiner fast zweihundert Jahre alten Geschichte. Dazu gibt es eine Ausstellung mit Bildern aus der Blütezeit des Parks. Der Forster Geschichtsstammtisch beginnt am

Mehr lesen ...
Oberbürgermeister Dr. Friedrich über seine letzten Tage 1945 in Forst
09.04.2016 15:39 - Helmut Fleischhauer
Gestern habe ich mir das Büchlein mit obigem Titel aus der Reihe "Aus der Heimat" aus dem UK-Verlag gekauft und es gelesen. Wer sich für die Forster Geschichte interessiert und mehr darüber erfahren möchte, wie die letzten Tage des Krieges für Forst verliefen, sollte es unbedingt lesen. Natürlich sind Erinnerungen subjektiv, was aber das Büchlein nicht weniger lesenswert macht. Bei einigen Passagen lohnt es zusätzlich zu recherchieren. So über die eingesetzte 36. SS-Division, die aus der SS-Sturmbrigade Dirlewanger hervorging und auch als 'Bewährungsdivision' bekannnt war. Sie bestand zu einem großen Teil

Mehr lesen ...
„Ansichtssache. Fotografien aus 100 Jahren Forster Stadtgeschichte“ im Brandenburgischen Textilmuseum
22.03.2016 10:00 - Helmut Fleischhauer
Die aktuelle Fotoausstellung im Brandenburgischen Textilmuseum, die bis zum 18. Mai jeweils von Dienstag bis Donnerstag von 10 bis 17 Uhr sowie von Freitag bis Sonntag von 14 bis 17 Uhr zu sehen ist. Am Karfreitag bleibt das Museum geschlossen. Ein Besuch ist nicht nur für Forster hochinteressant. Nach der Blütezeit im vergangenen Jahrhundert glich die Stadt nach den Kämpfen zum Ende des Krieges einem Trümmerfeld. Der Wandel des Stadtbildes hält bis heute an wird in den ausgestellten Fotos deutlich. Für Forster ist der Besuch ein Muss.

Mehr lesen ...
„Lusst und Laster“ - Ausstellungseröffnung zu einem frühlingshaften Thema
22.03.2016 09:52 - Helmut Fleischhauer
Sie kennen den geflügelten Begriff „Frühlingsgefühle“? Jedes Jahr beschleichen sie uns Menschen erneut und nehmen uns dann peu à peu in Besitz. Ganz keck behaupte ich, dass sie nicht nur den Begriff sondern auch das Gefühl sehr genau kennen. „Lusst und Laster“ war der Titel der Ausstellungseröffnung am 11. März im Forster Kompetenzzentrum …. und der Titel enthält keineswegs einen Schreibfehler. Lust ist so etwas Schönes, da ist eine Verdoppelung eines Buchstaben bereits im Titel mehr als angebracht. Der Freitag begann mit schüchternen und keineswegs frühlingshaften +2° Celsius.. Abends im komfor

Mehr lesen ...
Geschichtsstammtisch 31. März 2016 18 Uhr im Pavillon Genuss und Kunst
14.03.2016 17:26 - Helmut Fleischhauer
Die nächste Veranstaltung am Donnerstag den 31.3.2016 widmet sich Max Fritz Hammer. Manfred Geisler und der Hammer-Enkel, Christoph Noack, nähern sich in unterschiedlicher Weise dieser Forster Persönlichkeit. Noack selbst kennt seinen Großvater und kann von vielen Familienüberlieferungen berichten. Dazu sind vor einige Zeit Gedichte von Hammer bekannt geworden, die Manfred Geisler aufwendig transkribierte. Diese Gedichte aus dem Alltagsleben und die entsprechenden Erläuterung geben einen weiteren Einblick in die Lebens- und Gedankenwelt von Hammer. Obwohl nach Max Fritz Hammer in Forst eine Straße und eine Sportanlage benannt wurden, blieb er bisher im

Mehr lesen ...
„Zirkus macht Schule“ des Harlekids e.V. kommt nach Forst
09.03.2016 13:34 - Helmut Fleischhauer
Das Projekt „Zirkus macht Schule“ des Harlekids e.V. kommt nach Forst! Um interessierten Kindern einen Vorgeschmack auf das Projekt zu geben findet am 11. und 18. März an der Gutenberg Oberschule ein Schnupperkurs statt. Der offizielle Start ist ab Mai geplant. Möchtest du mit uns gemeinsam trainieren? Du bist 7 bis 16 Jahre alt und hast Lust Zirkusluft mit vielen Gleichgesinnten zu schnuppern? Du wolltest schon immer mal Jonglieren lernen oder Diabolo spielen? Du bist neugierig und offen für neue Erfahrungen? Unsere Probetrainings führen wir durch: freitags von 14:00 - 15:00

Mehr lesen ...

<< 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 >> 


Zum Seitenanfang
 
Werbung