Startseite

17 Kulturwege
512 Einträge
mit 1760 Fotos

Aktuelles
Verschollenes

Historische Galerie
Fotogalerie
Veränderungen
Fotospaziergänge

Fotos ges.: 5905

Zufallsbild

Relief an Hauswand

Werbung
Rosen & Kunst

Werbung


Beiträge im Archiv

Es sind 381 Artikel in diesem Bereich
Weitere 341 Beträge sind vorhanden. Umblättern am Ende der Seite.
Unterhalb der Übersicht können Sie die nächsten 20 Beiträge aufrufen.

„Guten Morgen Forst“ – kurzweiliger Samstagvormittag in der Innenstadt
10.08.2021 23:10 - Frank Henschel
Am 14. August 2021 sind Bürgerinnen und Bürger sowie Gäste der Stadt von 10 bis 12 Uhr recht herzlich zum Auftakt der Veranstaltungsreihe „Guten Morgen Forst“ auf den Marktplatz an der Stadtkirche St. Nikolai eingeladen. Nach dem erfolgreichen „Tag der Städtebauförderung“ im Mai dieses Jahres, an dem sich Kunst- und Kulturschaffende in Schaufenstern und auf Freiflächen in der Forster Innenstadt präsentierten, steht das Thema der Stärkung und Belebung der Forster Innenstadt weiterhin im Mittelpunkt. Abgeleitet daraus ist nun in Abstimmung mit der Bürgermeisterin Simone Taubenek, dem Fachbereich Stadtentwicklung und der Veranstaltungsagentur

Mehr lesen ...
Brandenburgische Sommerkonzerte wieder in Forst
10.08.2021 23:00 - Frank Henschel
Nach sieben Jahren machen die Brandenburgischen Sommerkonzerte wieder Station in Forst. Diesmal soll das NFM Leopoldinum Orchestra aus Wroclaw (Breslau) die Besucher aus fern und nah erfreuen. Die Aula Leopoldina der Universität Wroclaw (Breslau) ist eine der größten und schönsten barocken Hallen Europas. Sie ist Namensgeber für dieses polnische Spitzenorchester, welches als eines der Residenzorchester im neuen Kulturzentrum Wroclaws, dem National Forum of Music (NFM) konzertiert. Tourneen führten den Klangkörper zu vielen Musikfestivals in ganz Europa. 21. August, 17 Uhr Stadtkirche St. Nikolai. Und zur Einstimmung: https://youtu.be/dmjPKGhjBQQ

Mehr lesen ...
100 Jahre Forster Stadion – 78. Forster Geschichtsstammtisch
13.07.2021 23:00 - Frank Henschel
Vermutlich hat jeder Forster als Sportler, Zuschauer, Besucher der legendären Wasserturmfeste, Schüler … irgendeine Erinnerung oder Berührung mit dem heutigen Stadion am Wasserturm. Und genauso vielfältig ist auch die 100 jährige Geschichte dieser Sportanlage, die sich über vier Gesellschaftssysteme erstreckt. Einiges davon wird der kommende Forster Geschichtsstammtisch aufgreifen. Dazu noch ein wichtiger Hinweis: Die kommende Veranstaltung findet nicht wie üblich am letzten Donnerstag im Monat sondern schon am Mittwoch den 28. Juli statt. Bitte weitersagen!

Mehr lesen ...
Pückler-Karawane in Forst / SAMSTAG 26. Juni um 10:30-12:30 im Ostdeutschen Rosengarten
22.06.2021 21:00 - Frank Henschel
Was genau die Besucher erwartet steht hier: https://www.pueckler-karawane.de/pueckler-karawane-forst/ DER EINTRITT IST FREI!

Mehr lesen ...
77. Forster Geschichtsstammtisch - jetzt in der Stadtkirche
22.06.2021 20:00 - Frank Henschel
Auf Grund der unsicheren Witterungslage hat sich der Forster Museumsverein entschieden, die Veranstaltung am kommenden Donnerstag kurzfristig zu verlegen. Der Abend mit Christine von Brühl beginnt um 19 Uhr in der Stadtkirche St. Nikolai. Der Eintritt ist frei! BITTE WEITERSAGEN!

Mehr lesen ...
77. Forster Geschichtsstammtisch –Lesung und Gespräch mit Christine von Brühl
03.06.2021 23:00 - Frank Henschel
Die Geschichte hat es mit sich gebracht, dass einer der wichtigsten Protagonisten des Kurfürstentums Sachsen und dem Königreich Polen, in Forst seine letzte Ruhestätte fand. Seit 1763 ruht Premierminister Heinrich Graf von Brühl in der Forster Stadtkirche St. Nikolai. Doch erst seit reichlich zehn Jahren begannen verschiedene Initiativen und Einzelpersonen in Forst, Brody-Pförten, in Sachsen und Polen, diese Persönlichkeit in seiner Vielschichtigkeit wieder zu entdecken. Der Europäische Parkverbund trägt nun auch seinen Namen, die Gruft in der Forster Stadtkirche wurde saniert, es gab Konferenzen, Sonderausstellungen, neue Forschungen und Bücher, sogar

Mehr lesen ...
Pfingsten 2021 - Bahnfahren an der alten Ziegelei Klein Kölzig
21.05.2021 18:00 - Frank Henschel
Pfingsten 2021 Bahnfahren an der alten Ziegelei Klein Kölzig

Mehr lesen ...
Archiv verschwundener Orte öffnet wieder
20.05.2021 16:53 - Helmut Fleischhauer
Ab dem 25. Mai ist ein Besuch im Archiv verschwundener Orte unter vorheriger Terminvereinbarung zu den üblichen Öffnungszeiten möglich: Dienstag - Donnerstag 10:00 - 17:00 Uhr Jeden 1. und 3. Sonntag im Monat 14:00 – 17:00 Uhr Anmeldungen nehmen wir gern per E-Mail oder telefonisch unter 03562/694836 und 03562/989350 entgegen. Weitere Informationen zum Archiv verschwundener Orte erhalten Sie unter www.verschwundene-orte.de. Archiv verschwundener Orte Horno (Rogow) An der Dorfaue 9 03149 Forst (Lausitz) Tel: 03562/694836 Fax:03562/697485 archiv@verschwundene-orte.de www.verschwundene-orte.de Quelle: Stadt Forst (Lausitz)

Mehr lesen ...
Geschichtswanderung in Groß Jamno und Umgebung - 76. Forster Geschichtsstammtisch
17.05.2021 18:00 - Frank Henschel
Geschichtswanderung in Groß Jamno und Umgebung. Wanderung zu den Hiltmannschen Teichen über das „Strandbad Urwald“, den Hexenberg nach Groß Jamno – der 76. Forster Geschichtsstammtisch widmet sich diesmal der Natur-, Geschichts- und Heimatkunde von Groß Jamno (abgeleitet von „Jama“ - sorbisch für Grube). Kennen Sie die alten Pläne vom „Strandbad Urwald“ aus dem Jahr 1969, wissen Sie was den Badesee (Waldsee) mit dem „Tranitzer Fluviatil“ verbindet, wo die Waldquellen oder der Hexenberg liegen oder was es über die Hiltmannschen Teiche zu berichten gibt? Zur Groß Jamnoer Geschichte gehört auch das

Mehr lesen ...
lost places Forst (Lausitz)
12.05.2021 12:45 - Helmut Fleischhauer
Ein Filmprojekt im Rahmen des Themenjahres Kulturland Brandenburg 2021 »Zukunft der Vergangenheit – Industriekultur in Bewegung« Der Begriff „lost places“ meint im weitesten Sinne vergessene oder aufgegebene Orte. In der Stadt Forst (Lausitz) sind diese „lost places“ prägnante Zeugnisse der Industriegeschichte. Diese Orte waren einst Fabriken oder andere bauliche Relikte der industriellen Moderne. Zum Teil werden sie noch heute genutzt, teilweise sind sie dem Verfallm preisgegeben. Sie verkörpern zugleich die Faszination und die Schönheit des Morbiden. Dieses Erbe wird 2021 als ein Projekt im Rahmen des Themenjahres Kulturland Brandenburg 2021 exemplarisch in Form einer 3D

Mehr lesen ...
Die Orgel das Instrument des Jahres 2021
05.05.2021 00:20 - Frank Henschel
Aus diesem Anlass gibt es im Mai drei Orgel-Andachten. Erklingen werden dabei, die wohl älteste, die ungewöhnlichste und größte Orgel der Region Forst. Groß Schacksdorf (11. Mai um 19 Uhr) Naundorf (14. Mai um 17 Uhr) Forst, Stadtkirche St. Nikolai (20. Mai um 19 Uhr).

Mehr lesen ...
Geschichtsstammtische - Eine Botschaft von Frank Henschel
22.12.2020 23:43 - Helmut Fleischhauer
Liebe Freunde des Forster Geschichtstammtisches, niemand wurde in diesem Jahr von dem Corona-Virus direkt oder indirekt verschont. So konnten auch der "Forster Geschichtsstamtisch" des Forster Museumsvereins nur 6 mal stattfinden. Aber dafür waren es durchweg tolle Veranstaltungen. Anbei ein kleines Plakat zum Erinnern. Von Herzen DANKE an alle, die sich mit ihren Gaben im Vorder- und Hintergrund dafür eingesetzt haben. Und Danke auch für das große Interesse an dieser Veranstaltungsreihe des Museumsvereins. Im Auftrag des Museumsverein wünsche ich ein Weihnachtsfest, das auch freudvoll sein möge und hoffe auf ein gesundes Wiedersehen in 2021 ... wann auch immer das sein wird. Frank Henschel

Mehr lesen ...
In der Serie „Aus der Heimat“ ist nun nach langer Zeit ein weiteres Bändchen erschienen!
05.12.2020 00:01 - Frank Henschel
Mehr als zwei Jahrzehnten gab Ullrich O. Kohlstock, ehemaliger Verleger und Herausgeber des "Forster Wochenblatt" eine Heftchen-Serie unter dem Titel "AUS DER HEIMAT" heraus. Es erschienen 19 Titel in 21 Heften. In dieser Vielfalt sind sie neben dem Forster Jahrbuch ein wichtiger Geschichtsspeicher für die Stadt Forst geworden. Hagen Pusch veröffentlicht im Dezember 2020 in dieser Serie ein weiteres Heftchen. Auf 84 reich bebilderten Seiten ist seine Serie „FORgeSTern“, die er seit vielen Monaten für das Forster Wochenblatt schreibt plus Bonusmaterial zusammengefasst. Das Heftchen ist für 4,50 Euro beim Forster Wochenblatt

Mehr lesen ...
Das Buch zum Film „Strich durch die Rechnung“ mit Heinz Rühmann
01.11.2020 00:05 - Frank Henschel
Heinz Rühmann war in Forst? Ja! Nach jahrelanger Suche ist es dem Forster Museumsverein gelungen, den UFA-Film "Strich durch die Rechnung" von 1932 wieder auf die Leinwand zu bringen. Die Universal-Film AG (Ufa) produzierte 1932 den Tonfilm "Strich durch die Rechnung" mit Tony van Eyck und Heinz Rühmann und über 2000 Forster Komparsen u.a. auf der Forster Radrennbahn. Der Film handelt von einer Liebesgeschichte vor dem Hintergrund eines nahenden Radrennens, eines Steherrennens, dessen Ausgang manipuliert werden soll. Doch dann nehmen die Dinge ihren Lauf. Zwei Freunde alter Fahrradgeschichten, der Historiker Lars Amenda

Mehr lesen ...
75. Forster Geschichtsstammtisch mit „Strich durch die Rechnung“
23.10.2020 17:05 - Frank Henschel
Der 75. Forster Geschichtsstammtisch wird ein besonderes Ereignis. Denn nun ist es endlich soweit. Nach 88 Jahre kommt der UFA-Film „Strich durch die Rechnung“ am 29. und 30. Oktober wieder in Forst zur Aufführung. Auf Grund des vieler Orts zu spürenden Interesses aber auch unter dem Einfluss von Corona-bedingten Einschränkungen, hat sich der Forster Museumsverein entschlossen, vier Vorführungen anzubieten. Der Film wird am 29. Oktober um 16 und 19 sowie am 30. Oktober um 16 und 19 Uhr im Forster Hof auf die Leinwand gebracht. Der Kartenverkauf findet ausschließlich im Brandenburgischen

Mehr lesen ...
Bündnis Noßdorf restauriert zwei Gefallenen-Denkmäler
23.10.2020 17:00 - Frank Henschel
Bündnis Noßdorf restauriert zwei Gefallenen-Denkmäler Das Gefallenendenkmal auf dem Noßdorfer Kirchhof und das Turnerdenkmal auf dem Friedhof wurden in diesem Jahr saniert. Besonders aufwendig ist dies am Denkmal vor der Kirche geschehen. Die Bekrönung mit dem Adler steht zwar erst in Kürze an, aber der abgeschlagene Schmuck im mittleren Feld wurde vom Steinmetz Heiko Dorn nach der alten Vorlage neu gestaltet. Darüber hinaus wurde das Denkmal gereinigt, Schäden beseitigt und die Schrift erneuert. Das vor 95 Jahren (1925) eingeweihte Denkmal stammt ursprünglich aus der Werkstatt des Forster Bildhauers Clemens Schickel

Mehr lesen ...
Der Teufel-Abend bei Triebel/Trzebiel und Kemnitz/Kamienica
07.10.2020 23:00 - Frank Henschel
Der sagenumwobene Teufelstein (Koordinaten 51.630205, 14.801611) liegt ungefähr auf dem halben Weg zwischen dem deutschen Zelz und dem polnischen Triebel/Trzebiel bei dem kleinen Dörfchen Kemnitz/Kamenieca. Am 10. Oktober steht der Stein im Mittelpunkt einer Veranstaltung. Start ist um 16 Uhr auf dem Marktplatz in Triebel/Trzebiel Alle weiteren Infos stehen auf dem Plakat. Hier zur Einstimmung noch ein paar Infos zum Teufelstein https://chronik.jerischke.eu/2020/01/19/der-teufelsstein/

Mehr lesen ...
Herbstkonzert „Falkenflug“ mit dem Gitarristen & Klangkünstler Falk Zenker
03.10.2020 08:26 - Helmut Fleischhauer
FREITAG, 09. Oktober 2020 um 19.30 Uhr im Forster Kompetenzzentrum (denkmalgeschütztes ehemaliges Warmbad) Gubener Str. 30a / Ecke Virchowstraße. Mit dem Programm „Falkenflug“ seines gleichnamigen vierten Soloalbums entführt der Weimarer Gitarrist und Klangkünstler sein Publikum in atemberaubende Höhen, in schwerelose Traumlandschaften und zu heiter-kreativen Gedankensprüngen durch Zeit und Raum. Musik, die tief berührt und weit entführt! Der studierte Gitarrist verschmilzt in seiner Musik Elemente aus Jazz, Klassik, Flamenco, mittelalterliche und anderer traditioneller Musik mit Improvisationen und experimentellen Sounds zu einer eigenen Klangsprache. Mit seiner virtuosen Akustikgitarre, ungewöhnlichen Klangerzeugern, konkreten Geräuschen und Live Elektronik lässt er eine

Mehr lesen ...
13. Oktober - 74. Forster Geschichtsstammtisch wird noch zweimal wiederholt!
27.09.2020 16:00 - Frank Henschel
Auf Grund des hohen Interesses und der überwältigenden Resonanz, haben wir uns entschlossen, den 74. Forster Geschichtsstammtisch noch zweimal anzubieten. Bevor der in Forst gedrehte Film mit Heinz Rühmann “Strich durch die Rechnung“ Ende Oktober über die Forster Leinwand flimmert, geben Frank Junge und Frank Henschel unter dem Motto „Vorfilm“ eine Einführung zu dem UFA-Film mit vielen spannenden Hintergründen. Alle wichtigen Informationen und Hinweise stehen auf diesem Plakat. Dienstag, 13. Oktober, 16 und 19 Uhr. Anmeldung in der Gaststätte Hornoer Krug. Tel: 03562/691555

Mehr lesen ...
Konzert in der George Bähr-Kirche in Biecz/Beitzsch
10.09.2020 00:20 - Frank Henschel
Hier ein Konzertipp aus Biecz/Beitzsch bei Brody/Pförten. Zu Klängen von Vivaldi, Fasch, Händel und Carpendier kann man eine der interessantesten Kirchen der Region besichtigen. Sonntag 13. September 2020 um 18 Uhr

Mehr lesen ...

Zur nächsten Seite



 
Werbung