Startseite :: Kulturwege (438 Einträge) :: Virtuelle Rundgänge :: Aktuelles :: Verschollenes :: Museen :: Fotospaziergänge :: Personen
 
Kultur- und Kunstwege in Forst (Lausitz)



Hier finden sie eine Übersicht künstlerischer und kultureller Sehenswürdigkeiten der Stadt.
In den 'Kulturwegen' sind Kunstwerke und kulturell wichtige Objekte zusammengefasst, die bei einem Spaziergang oder einer Radtour besichtigt werden können. Beim Aufruf eines Bereiches werden die Kunstwerke als Vorschlag in der Reihenfolge der Standorte aufgeführt.
Im Bereich 'Informationen' finden sie eine Karte mit dem Weg, eine Auflistung der Sehenswürdigkeiten und Wissenswertes über den Weg und die Dauer.

Wie alles begann



Als Sabine Lindner (dritte von rechts) Anfang 2013 die Idee des „1. Internationalen Kunstsymposium der Rosenstadt Forst“ hatte, formte sich in ihr gleich noch eine zweite Idee. Sie fand für das Symposium Unterstützerinnen und Unterstützer und Sponsoren trotz der sehr knappen Vorbereitungszeit. Das Symposium wurde ein großer Erfolg und die Skulpturen der Künstlerinnen und Künstler aus 8 Ländern bereichern nun die Reisigwehrinsel und die Stadt Forst. Nun zur zweiten Idee. Wenn schon 16 neue Skulpturen entstehen, sollten sie als Kunstwanderweg angelegt sein so wie es in vielen Städten bereits der Fall ist. Und dann gibt es ja bereits viele Kunstwerke im öffentlichen Raum in Forst; wie diese Kunstinteressierten vor Ort und Besuchern nahe bringen?

Wir haben uns bemüht,Wanderwege zu erstellen, die in ca. 60 bis 75 Minuten erkundet werden können.
Eine Ausnahme sind die Wege durch die Ortsteile, die sind als Radwege mit einer Länge von 20 bis 30 km konzipiert.

Sie werden überrascht sein, wie viele Kunstwerke in der kleinen Stadt Forst (Lausitz) ganz im Osten der Republik zu sehen sind. Ein Besuch lohnt. Neben dem Ostdeutschen Rosengarten mit über 40.000 Rosenstöcken hat auch die Stadt viel zu bieten.

Herzlich Willkommen in Forst (Lausitz)

Besuchen Sie Forst (Lausitz), es lohnt sich