Startseite

17 Kulturwege
508 Einträge
mit 1729 Fotos

Aktuelles
Verschollenes

Historische Galerie
Fotogalerie
Veränderungen
Fotospaziergänge

Fotos ges.: 5762

Zufallsbild

Gedenkstein im Jamnoer Urwald

Werbung
Rosenkalender 2021

Werbung


Die aktuellsten Beiträge

Es sind 343 Artikel in diesem Bereich
Weitere 323 Beträge sind vorhanden. Umblättern am Ende der Seite.

13. Oktober - 74. Forster Geschichtsstammtisch wird noch zweimal wiederholt!
27.09.2020 16:00 - Frank Henschel
Auf Grund des hohen Interesses und der überwältigenden Resonanz, haben wir uns entschlossen, den 74. Forster Geschichtsstammtisch noch zweimal anzubieten. Bevor der in Forst gedrehte Film mit Heinz Rühmann “Strich durch die Rechnung“ Ende Oktober über die Forster Leinwand flimmert, geben Frank Junge und Frank Henschel unter dem Motto „Vorfilm“ eine Einführung zu dem UFA-Film mit vielen spannenden Hintergründen. Alle wichtigen Informationen und Hinweise stehen auf diesem Plakat. Dienstag, 13. Oktober, 16 und 19 Uhr. Anmeldung in der Gaststätte Hornoer Krug. Tel: 03562/691555

Mehr lesen ...
Konzert in der George Bähr-Kirche in Biecz/Beitzsch
10.09.2020 00:20 - Frank Henschel
Hier ein Konzertipp aus Biecz/Beitzsch bei Brody/Pförten. Zu Klängen von Vivaldi, Fasch, Händel und Carpendier kann man eine der interessantesten Kirchen der Region besichtigen. Sonntag 13. September 2020 um 18 Uhr

Mehr lesen ...
„Statistik der Lausitzer Sorben“ - Zur Museumsnacht am 20. September in Horno
10.09.2020 00:15 - Frank Henschel
16. MUSEUMSNÄCHTE IM LAUSITZER MUSEENLAND: BUCHLESUNG mit Dr. Robert Lorenz Am Sonntag, den 20.09.2020 um 18.00 Uhr findet im AVO (Archiv verschwundener Orte) Horno / Hornoer Krug eine Buchlesung mit Dr. Robert Lorenz statt. Die Publikation „Statistik der Lausitzer Sorben“, verfasst und vor 130 Jahren herausgegeben von Dr. Arnošt Muka (Ernst Mucke), gehört zu den einflussreichsten wissenschaftlichen Werken der sorabistischen Forschung. Sie bietet eine einzigartige Momentaufnahme zum Zustand der bereits bedrohten sorbischen Sprache und Kultur Ende des 19. Jahrhunderts. Diese wertvolle Quelle zur Erforschung der sorbischen Geschichte wurde durch Dr. Robert Lorenz vom Sorbischen Institut erstmals aus dem Obersorbischen übersetzt und neu herausgegeben. Zum

Mehr lesen ...
74. Forster Geschichtsstammtisch - Vorfilm zum UFA Film Strich durch die Rechnung mit Heinz Rühmann
05.09.2020 15:00 - Frank Henschel
ACHTUNG - Beide Termine sind vollständig ausgebucht! Bitte nicht mehr anmelden!!! In der „Lost Films“ Datenbank der Deutschen Kinemathek München gilt der in Forst und Babelsberg gedreht Film „Strich durch die Rechnung“ als verschollen. Es ist der zwölfte Kinofilm mit Heinz Rühmann, der hier die Hauptrolle, einen aufstrebenden Radsportler, spielt. 88 Jahre nach der Uraufführung ist es dem Forster Museumsverein gelungen, den Film erneut auf eine Forster Kinoleinwand zu bringen. Doch im Vorfeld geben Frank Junge und Frank Henschel unter dem Motto „Vorfilm“ eine Einführung zu dem UFA-Film mit vielen spannenden Hintergründen

Mehr lesen ...
Teil 4 der Passarius Bibliografie fertig -Vorbestellung im Textilmuseum notwendig!
04.09.2020 22:00 - Frank Henschel
Der Forster Ehrenbürger Friedrich Passarius (1824-1911) hat der Nachwelt einen Schatz hinterlassen. Tagebücher oder besser, Aufzeichnungen über das Leben in Forst im 19. Jahrhundert. Da lag das enge Stadtgebiet lediglich zwischen Mühlgraben und Lohmühlgraben und zur Stadt zählten nur 2600 Einwohner. Die originalen Tagebücher (wohl 12 große Bände) gelten derzeit als verschollen. Doch in frühen Forster Tageblättern und anderen Publikationen sind aus den Passurius-Schriften in Auszüge erschienen. MANFRED GEISLER hat vor mehreren Jahren eine aufwendige Recherche begonnen und diese sekundären Schriften gesammelt und geordnet. Seine mühevolle Forschungsarbeit mündete in drei Heftchen, die das Brandenburgische Textilmuseum herausgab. Nun

Mehr lesen ...
25 Jahre Brandenburgisches Textilmuseum in Forst - das Jubiläumsfest am 29. August 2020
24.08.2020 00:20 - Frank Henschel
Zum Jubiläumsfest mit Handwerkermarkt lädt der Forster Museumsverein herzlich ein. Samstag 29. August, 11-18 Uhr

Mehr lesen ...
INTERNATIONALES KAMMER- UND ORGELMUSIKFESTIVAL LUBSKO – FORST (LAUSITZ) - ABSCHLUSSKONZERT
22.08.2020 14:26 - Helmut Fleischhauer
Sonntag, 6. September 2020 von 16:00 bis 18:00 in der Stadtkirche St. Nikolai Forst (Lausitz) Zur Aufführung kommen Werke von J.S.Bach und Felix Mendelssohn-Bartholdy. Freut euch auf Aleksandra Bryla an der Geige, Maria Banaskiewicz-Bryla am Cembalo und den herausragenden Organisten Karol Mossakowski als Absolvent des Pariser Konservatoriums und Preisträger zahlreicher Wettbewerbe. Der Eintritt ist frei. Um eine Kollekte wird gebeten. Quelle: Stadt Forst (Lausitz) Foto © Helmut P. Fleischhauer

Mehr lesen ...
30. August 2020 - Bernd Beyer liest im alten Feuerwehrgerätehaus Keune
18.08.2020 21:45 - Frank Henschel
Bernd Beyer hat es in seinem neuesten Buch verstanden, konkrete und bekannte Orte mit mystischen Geschichten zu verbinden. So spielt zum Beispiel eine Geschichte in einer ehemaligen Tuchfabrik in Forst (C.H. Pürschel), eine andere im inzwischen abgerissenen Forster "Schützenhaus" und eine im Spreewald an der Touristinformation Lübben.

Mehr lesen ...
73. Forster Geschichtsstammtisch – Werner Gottschalk zum 100.
06.08.2020 00:05 - Frank Henschel
In diesem Jahr 2020 jährt sich eine Personalie, die mit ihrem Lebenswerk weit in die heutige Zeit hinein wirkt und das Image der Stadt Forst positiv beeinflusst. Die Rede ist von Werner Gottschalk, dem langjährigen Leiter des Grünflächenamtes der Stadt und vor allem demjenigen, der den Ostdeutschen Rosengarten nach schwersten Kriegszerstörungen "wiederbelebt" hat. Er wäre in diesem Jahr 100 Jahre alt geworden, und auch sein Todestag jährt sich zum 25. Mal. Beim kommenden Geschichtsstammtisch soll sein Lebenswerk im Mittelpunkt stehen. Und wo ginge das besser als vor Ort im Ostdeutschen Rosengarten. Treffpunkt zu dieser

Mehr lesen ...
16. Museumsnächte in Forst-Noßdorf-Horno und anderswo
04.08.2020 23:00 - Frank Henschel
Die Museumsnächte im Landkreis Spree-Neiße stehen im September wieder an. Alle Veranstaltungen finden SIe hier: https://www.lausitzer-museenland.de/wp-content/uploads/2020/07/2020-MN-Programm-Version_29.07.2020.pdf

Mehr lesen ...
72. Forster Geschichtsstammtisch – Ein Abend am „Herzbörnchen“ 30. Juli 2020 um 18 Uhr .
15.07.2020 18:00 - Frank Henschel
Der kleine Landschaftspark „Herzbörnchen“ zählte vor dem 2. Weltkrieg zu den beliebtesten Ausflugzielen in der Umgebung von Forst. Der Forster Museumsverein und Freunde der Facebook-Seite „Brody/Pförten –Virtual Museum“ wollen an dem Abend an diese Anlage erinnern und auf Spurensuche gehen. Wie erreichen Sie den Veranstaltungsort? Das „Herzbörnchen“ liegt rund 500 Meter hinter der Ruine der ehemaligen Sacroer Neißebrücke auf der polnischen Seite. ANFAHRT: Benutzen Sie den Grenzübergang Forst-Sacro und fahren Sie bis zur Apexim AB Tankstelle. Dort links abbiegen. Fahren Sie durch das nächste Dorf Janiszowice/Jähnsdorf. Rund 300 Meter hinter

Mehr lesen ...
Kristian Schmidt: Über Naturdenkmale und Geotope im Raum Forst (Lausitz) - ein (nicht nur) geologischer Streifzug
10.06.2020 00:05 - Frank Henschel
Leicht überarbeitete Auflage neu erschienen. Auf 117 Seiten mit 198 Abbildungen beschäftigt sich das Buch mit der geschichtlichen Entwicklung vom (geologischem) Naturdenkmal zum Geotop sowie Aspekten der Naturdenkmalpflege und dem Naturschutz in der Region um Forst (Lausitz) von 1900 bis in die heutige Zeit. Schwerpunkte sind die geologischen Sachzeugnisse der Natur, die duchaus vielschichtig und wissenswert mit der regionalen Heimat- und Naturkunde verbunden sind. Insbesondere die zahlreichen, teilweise so selten zu sehenden Abbildungen, sind als Zeitdokumente einzuordnen. Anfragen bitte an Kristian Schmidt, 03562/662704

Mehr lesen ...
1. Forster Seifenkistenrennen - 5. September 2020 - 10 Uhr Kegeldamm
06.06.2020 22:00 - Frank Henschel
Hobbybastler, Eltern und Großeltern sind aufgerufen, gemeinsam mit den Kindern und Enkelkindern kreativ zu werden und mit einer selbst gebauten Seifenkiste an den Start zu gehen. Neben dem Rennen auf einer abschüssigen Strecke werden auch die verrücktesten Seifenkisten von einer Jury bewertet. Nähere Informationen zur Strecke, Anmeldung, Reglement, Ansprechpartnern etc. finden Interessierte unter www.forster-seifenkistenrennen.de

Mehr lesen ...
Fünf Jahre Brody/Pförten-Virtual Museum / Neue Sonderausstellung im Forster Textilmuseum
04.06.2020 22:00 - Frank Henschel
Leider in aller Stille wurde in dieser Woche die Ausstellung „5 Jahre Brody/Pförten-Virtual Museum“ im Forster Textilmuseum der Öffentlichkeit übergeben. Es ist eine zweisprachig gestaltete Dokumentation über die fünfjährige „Museums-Arbeit“, an deren Beginn die „Erfindung“ der gleichnamigen Facebook-Seite stand. Ohne Institutionen und ungeachtet der Landesgrenzen, sprachlicher Barrieren sowie politischer Ansichten haben sich hier Menschen zusammengefunden, die Eines eint: Das Interesse an regionaler Geschichte, ihre Erforschung und die Reaktivierung von vergessenen Geschichtsorten. Ergänzt wird die Dokumentation mit Ausstellungsstücke aus den Sammlungen von Tomasz Niemiec (Brody), Frank Owczarek und Frank Henschel (beide

Mehr lesen ...
.... nur die Erinnerung an Weißagk bleibt
02.06.2020 14:01 - Bernd Koalick
Weißagk war ein deutsches Angerdorf. Auf dem Anger stand direkt neben dem oberen Dorfteich, von den Weissagkern liebevoll die „Oberste Pule“ genannt, als markantester Punkt schon seit Jahrhunderten die Kirche. Der Ort lag eingebettet in einem Tal am Nordrand der Weißagker Platte, dass durch abfließendes Wasser der Eiszeit entstand. Innerhalb der Gemarkung Weißagk war ein Höhenunterschied von 28 m; zwischen der Radarstation, nahe der Marke von 95 m über NN und auf dem Niedergut von noch 67 m. In einem schneereichen Winter reichte der Kirschberg zum guten Rodeln und Skilaufen durchaus

Mehr lesen ...
Neue Ausstellung im Besucherzentrum des Ostdeutschen Rosengartens Forst (Lausitz)
13.05.2020 12:47 - Helmut Fleischhauer
DER BESONDERE BLICK – ZWEI SICHTWEISEN IM DIALOG Skulpturen von Thomas Schwarz & Fotografien von Frank Stein Neue Ausstellung im Besucherzentrum des Ostdeutschen Rosengartens Forst (Lausitz) vom 22. Mai bis 30. September 2020. Öffnungszeiten täglich von 9-19 Uhr. Eintritt frei. Zwei Lausitzer Künstler, Thomas Schwarz und Frank Stein, zeigen in ihrer ersten gemeinsamen Ausstellung ihre jeweils eigene künstlerischem Sicht auf versteckte und teils magische Momente von Lebensräumen. Jeder der beiden geht dabei auf seine eigene Weise vor, mit seinen eigenen kreativ-künstlerischen Mitteln und Materialien, mit seinem ganz eigenen fokussierten Blick. Dabei ergeben sich aus

Mehr lesen ...
Frau Sonntag und ihr ständiger Begleiter…im verflixten 17. Ehejahr
29.02.2020 09:22 - Helmut Fleischhauer
Anja Sonntag & Stefan Gocht (Musik-Comedy & Chanson) www.frausonntag.de Freitag, 13. März 2020 um 19.30 Uhr im Forster Kompetenzzentrum (denkmalgeschütztes ehemaliges Warmbad), Gubener Str. 30a / Ecke Virchowstraße. Zwischen endloser Schwangerhaft und goldener Hochzeit liegt die Ära der Alterspubertät. Da stellen sich viele Paare die Frage: “Lohnt sich eine Scheidung noch? Oder bleiben wir aus Trägheit doch lieber zusammen?“ In 90 Minuten wird auf der Bühne alles für die Beantwortung getan. Chansontherapie, Evergreenkampf und wilde Instrumentalorgien. Da kommt in letzter Minute ein Operettungsschirm geflogen und beschützt alle vor dem Ehexit. Freuen

Mehr lesen ...
GOSPELWORKSHOP und Konzert in Forst am Samstag/Sonntag 13./14.06.2020
15.02.2020 20:00 - Frank Henschel
Wer Gospel singen mag oder mal probieren möchte, wer überhaupt gern singt … und sei es unter Dusche ... jeder ist willkommen! Mit ein paar ordentlichen Proben mündet dann alles in einem begeisternden Gospel-Konzert in der Forster Stadtkirche! Infos und Anmeldung findet man im Flyer oder hier: https://www.carmenwutzler.de/anmeldeformular-gospelworkshop-forst2020.html.

Mehr lesen ...
71. Forster Geschichtsstammtisch - Auferstanden aus Ruinen … das Forster Konsum-Kaufhaus
09.02.2020 01:00 - Frank Henschel
Ohne Frage gehört das einstige Forster Konsum-Kaufhaus zu den spannendsten Nachkriegsbauten der Stadt. Nicht umsonst steht es heute sogar unter Denkmalschutz. Und natürlich erinnern sich viele Forster gern an die moderne und großzügige Verkaufseinrichtung. Hagen Pusch hat Bild- und Archivmaterial zusammengetragen und wird in einem Vortrag auf die Geschichte dieses Hauses eingehen. Freuen können sich die Besucher des Forster Geschichtsstammtisches auch auf Frau Irmtrud Pritschke. Sie leitete das einst größte Bekleidungshaus im Bezirk Cottbus und wird aus dieser Zeit berichten. Donnerstag 27.Februar 2020 um 18 Uhr im "Neuen Rathaus" Lindenstraße

Mehr lesen ...
Monografie zum Schloss Beitzsch/Biecz wird am 22. Februar öffentlich im Schloss vorgestellt
04.02.2020 23:00 - Frank Henschel
In der Editionsreihe "Schlösser und Gärten der Neumark" sind neben anderen auch die zweisprachige Publikationen zum Schloss Pförten und Sorau erschienen. Nun bekommt auch die Schlossanlage Beitzsch seine Monografie. Am 22. Februar wird sie in Beitzsch präsentiert. Die Veranstalter laden verzlich dazu ein. Alles weitere finden Sie in der Einladung und sicher wird es auch die anderen Heftchen zu Schlossanlagen östlich der Neiße geben.

Mehr lesen ...

Zur nächsten Seite



 
Werbung