Startseite :: Kulturwege (475 Einträge) :: Virtuelle Rundgänge :: Aktuelles :: Verschollenes :: Museen :: Fotospaziergänge :: Personen
 
Kultur- und Kunstweg - Ortsteile West/Süd - in Forst (Lausitz)

Dieser Kulturweg ist als Radrundweg konzipiert, startet am Bahnhof in Forst, führt dann nach Klein Jamno und geht weiter über Groß Jamno, Noßdorf, Domsdorf, Groß Schacksdorf, Keune bis nach Groß Bademeusel und über den Oder-Neisse Radweg zurück.
Groß Schacksdorf ist zwar eine eigenständige Gemeinde und gehört nicht zu Forst (Lausitz). Wegen der Grenzen zu Forst passt die Gemeinde aber perfekt in den Weg.
Die Strecke ist 36,4 km lang.

Danke an Mario Lehmann, der die Strecke heute (31.1.2015) bei einer Trainingsradtour abgefahren ist.

Der Weg enthält viele Gefallenendenkmale. Nach dem 1. Weltkrieg wurden sie errichtet und sind fast in jedem Dorf und Ortsteil zu finden. Diese Denkmäler gehören zur Kultur der Orte in denen sie zu finden sind und sollten deshalb nicht ausgespart werden.
Sgraffiti: Diese Technik, Bilder in der Putz von Häusern zu 'kratzen', erlebte in Deutschland in den Dreißigern eine Blütezeit. Oft sind die Darstellungen recht einfach und zeigen wie am Gasthaus in Noßdorf fröhliche Menschen oder an anderen Gebäuden Darstellungen mit einem Bezug zur Nutzung des Gebäudes.

   PDF-Datei erstellen



1: Kriegsgrab für 6 namentlich bekannte und einen unbekannten Soldaten - Jahr: 1945 - Klein Jamno, von Forst rechts vor der Straße 'Eiskeller'

2: Skulptur - Ryszard Zając - Jahr: 2014 - Klein Jamno, Zum Eiskeller 3

3: Skulpturenzaun - Ryszard Zając - Jahr: 2011 - Klein Jamno, Zum Eiskeller 3

4: Historischer Meilenstein - Jahr: um 1860 - Re.: 1973 - Groß Jamno, Hauptstraße

5: Gedenkstein im Jamnoer Urwald - Erbaut unter Heinrich Kloß - Jahr: 1908 - Re.: 2015 - Südlich Gaststätte Urwald - Koordinaten: 51.714258, 14.577383

6: Denkmal für die Gefallenen Gr. Jamno - Jahr: ca. 1920 - Friedhof Groß Jamno

7: Gefallenendenkmal Noßdorf - Jahr: ca. 1922 - Friedhof Noßdorf

8: Erinnerungstafel der Sowjetarmee - Jahr: ca. 1950 - Spremberger Str. / An der Malxe

9: Dekoriertes Trafohaus - Maik Enge - Jahr: 2016 - An der Malxe / Spielplatz - Koordinaten: 51.724715, 14.621598

10: Sgraffito an Gaststätte - Re.: 1992 - Noßdorf, Gaststätte Harnasch

11: Wandbemalung in Gaststätte - Schilensky, Malermeister - Jahr: 1992 - Noßdorf, Gaststätte Harnasch

12: Sgraffito an Sporthalle - Noßdorf Sporthalle

13: Dekoration wegen fehlendem Putz - Forster Malfreunde - Jahr: 2018 - Archimedes Grundschule, Noßdorf

14: Kirche in Noßdorf - Jahr: 14./15. Jh. - Noßdorf

15: Altar der Kirche in Noßdorf - gestiftet von Leutnant Henning Dittrich Großen - Jahr: 1747 - Kirche Noßdorf

16: Taufengel - gestiftet von Leutnant Henning Dittrich Großen - Jahr: 1747 - Re.: 2008 - Kirche Noßdorf

17: Gefallenendenkmal Noßdorf - Steinbildhauerei Clemens Schickel, Forst - Jahr: 1925 - An der Noßdorfer Kirche

18: Bemaltes Trafohaus - Forster Malfreunde - Jahr: 2017 - Ebereschenweg - Koordinaten: 51.722360, 14.624190

19: Bemalung Trafohaus - Forster Malfreunde - Jahr: 2016 - Domsdorfer Kirchweg / Am Teichgraben - Koordinaten: 51.715595, 14.627984

20: Gefallenendenkmal Domsdorf - Jahr: ca, 1920 - Friedhof Domsdorf

21: Kirche Groß Schacksdorf - Jahr: 14. /15. Jh. - An der Aue 22, Gr. Schackdorf

22: Denkmal für den Maler Paul Thumann - Auf dem Anger, Gr. Schacksdorf

23: Rittertrophäen vom Torbogen Klinge (Kopien) - Am Zentrum, Gr. Schacksdorf

24: Gedenkstein „Zum toten Mann“ - Jahr: 1730 - Feldweg nach Süden, am Waldbeginn

25: Gedenkstein Friedenseiche - Jahr: 1870 - Keune, gegenüber Bäckerei Merschank

26: Gefallenendenkmal in Keune - Jahr: ca. 1920 - Keune, gegenüber Bäckerei Merschank

27: Grenzstein des Stadtkreises Forst - Beginn des Waldes rechts in Keune Richtung Bademeusel

28: Grabmal für einen unbekannten Soldaten - Jahr: 1945 - Wald zwischen Keune und Bademeusel

29: Kirche in Groß Bademeusel - Jahr: 14. Jahrh. - Groß Bademeusel

30: Altarbild in der Kirche Groß Bademeusel - Peter Opitz, Rochlitz - Jahr: ca. 1958 - Kirche Groß Bademeusel

31: Gefallenendenkmal in Groß Bademeusel - Jahr: ca. 1920 - Links neben der Kirche

32: Kriegsgräberstätte Gr. Bademeusel - Friedhof Gr. Bademeusel



Copyright der Standortkarte: OpenStreetMap-Mitwirkende. Lizensiert unter der CC BY-SA-Lizenz
 
Werbung