Startseite :: Kulturwege (480 Einträge) :: Virtuelle Rundgänge :: Aktuelles :: Verschollenes :: Museen :: Fotospaziergänge
 
Vorheriger Beitrag    Nächster Beitrag


Offenes Atelier von Margret Holz in Forst (Lausitz)
18.12.2013 20:45 - Helmut P. Fleischhauer
Heute öffnete die Fotografin und Bildhauerin Margret Holz ihr Atelier auf dem Gelände der Freikirchlichen Gemeinde von 15 bis 17 Uhr für kunstinteressierten Besucherinnen und Besuchern.

Neben Holzschnitten zeigte sie Fotografien und Teile für kommende Skulpturen. Im Innenhof des Geländes hatte Margret Holz eine Stahlskulptur arrangiert.
"Das ist ein erster Test und noch nicht endgültig, ich muss erst sehen, wie das wirkt", so Margret Holz.

Etwa 20 Kunstinteressierte besuchten Margret Holz heute, darunter Manuela Zuber, Vorsitzende des Forster Museumsvereins und Sabine Lindner, Initiatorin des 1. Internationalen Forster Kunstsymposiums.

Die Besucherinnen und Besucher konnten heute einen Einblick in ihr künstlerischen Schaffen gewinnen und auch etwas darüber erfahren, dass die Schaffung einer Skulptur nicht immer geradlinig verläuft. Es kann zu Veränderungen kommen, die sich bei der Arbeit ergeben.

In der vergangenen Woche hat die von Margret Holz bei dem Kunstsymposium geschaffenen Skulptur "body13" ihren endgültigen Platz an der Cottbuser Straße gefunden.
NIEDERLAUSITZ aktuell berichtete darüber





Vorheriger Beitrag    Nächster Beitrag
 
Werbung