Startseite :: Kulturwege (480 Einträge) :: Virtuelle Rundgänge :: Aktuelles :: Verschollenes :: Museen :: Fotospaziergänge
 
Vorheriger Beitrag    Nächster Beitrag


Passarius und ein ungewöhnlicher Veranstaltungsort stehen im Mittelpunkt des 56. Forster Geschichtsstammtisches.
09.08.2018 22:00 - Frank Henschel
Nanu, ein Geschichtsstammtisch in einem Noßdorfer Baubetrieb?!
Vielen ist vielleicht noch das alte BHG-Geschäft am südwestlichen Ende des Noßdorfer Dorfangers ein Begriff. Tatsächlich verbirgt sich hinter den Mauern eine alte Gastwirtschaft mit einem Festsaal, der durchaus Erinnerungen an den Saal im Forster Hof aufkommen lässt. Inhaber Uwe Förster müht sich seit Jahren, die alte Bauernschänke oder „Strasse´s Restaurant“ zu erhalten. In diesem Zusammenhang bittet er die Stammtischbesucher, Bilder mitzubringen, die die alte Gastwirtschaft von innen und außen zeigen.
Durchaus passend zum gründerzeitlichen Ambiente der Veranstaltung stellt Manfred Geisler in seinem Vortrag den Forster Ehrenbürger Friedrich Passarius in den Mittelpunkt. Seit Jahren versucht Geisler das Leben von Passarius nachzuzeichnen und in einer akribischen Puzzlearbeit die verstreuten und verschollenen Tagebuchaufzeichnungen und Bilder aus dem alten Forst zusammenzufügen. Drei für die Heimatforschung herausragende Hefte mit einer Bibliografie zu Passarius-Schriften konnte er bisher der Öffentlichkeit präsentieren.
Auch dieser Abend soll der Passarius-Forschung neuen Schwung verleihen. Geisler bittet die Stammtischbesucher, jeden noch so kleinen Informationsschnipsel im Zusammenhang mit Friedrich Passarius mitzubringen.
Erinnert sei hier an die Dauersuchen, die in der Rubrik „Verschollenes“ der Forster Kulturwegeseite stehen.

http://www.kulturwege-forst-lausitz.de/inhalte/verschollen-68589.php
http://www.kulturwege-forst-lausitz.de/inhalte/verschollen-68660.php

Frank Henschel
f.henschekl@gmx.de




Vorheriger Beitrag    Nächster Beitrag
 
Werbung