Startseite :: Kulturwege (480 Einträge) :: Virtuelle Rundgänge :: Aktuelles :: Verschollenes :: Museen :: Fotospaziergänge
 
Vorheriger Beitrag    Nächster Beitrag


SALON-KONZERT in Forst (Lausitz) am 10. November 2018
30.10.2018 12:29 - Helmut Fleischhauer
Wir laden zum ersten SALON-KONZERT in Forst ein!
Samstag den 10. November 2018, um 18:30 Uhr
im Gemeindesaal der Evangelischen Kirche Frankfurter-Straße 23, 03149 Forst/Lausitz
Wir genießen das Konzert mit den Teilnehmern des Tanzworkshop der historischen Tanz- und Musikgruppe „Rondo Lusatia“
Salon-Konzerte sind mehr als nur ein Ort, an dem Musikgenuss geboten wird. Ihnen begegnen hier neue und interessante Menschen, Sie lernen die Künstler und ihre Musik in einer angenehmen und „kameralen“ Atmosphäre in privaten Räumen kennen. Freunde und Unterstützer der Künstler öffnen ihre privaten Gemächer, um uns zu ermöglichen die Künstler und ihre Musik hautnah zu erleben.
Leider sind Salonkonzerte, die sich im XIX bis Anfang des XX- Jahrhunderts großer Beliebtheit erfreut haben, heute in Vergessenheit geraten.
Wir wollen diese wunderbare Tradition wiederaufleben lassen!
Gemeinsam mit Ars Augusta, mit dem Freundeskreis Niederschlesischer Musiksalons (Dolnośląskie Salony Muzyczne) sowie weiteren Unterstützern, haben wir für Sie das erste Salonkonzert in Forst vorbereitet.
Musik ist auch immer ein Abbild der Zeit in der sie entstanden ist.
Mit unserem ersten Salon-Konzert und den ausgesuchten Werken, wollen wir Sie in die bewegten Zeiten der polnischen Geschichte der letzten 100 Jahre mitnehmen.
Vom Kościuszko Aufstand, über die Novemberrevolution bis hin zur Unabhängigkeitserklärung Polens, welche in diesem Jahr das 100 jährige Jubiläum begeht, lauschen Sie Werken für Gesang, Geige und Klavier der Kompinisten: Ogiński, Moniuszko, Wieniawski, Chopin sowie Paderewski.
Deshalb heißt das Motto des Konzerts „Die Musik und polnische Sache”
Es treten für Sie auf: direkt aus Wien kommend: Sabina Zapiór (sopran), an der Geige: Magdalena Gąsior und am Klavier Jerzy Owczarz.
Herzlich Willkommen! Das Konzert ist kostenlos. Über eine Spende an die Musiker würden wir uns sehr freuen!

Foto: Archivbild Rondo Lusatia (©) Helmut Fleischhauer

Vorheriger Beitrag    Nächster Beitrag
 
Werbung