Startseite :: Kulturwege (480 Einträge) :: Virtuelle Rundgänge :: Aktuelles :: Verschollenes :: Museen :: Fotospaziergänge
 
Vorheriger Beitrag    Nächster Beitrag


Forster Weihnachtsmarkt vom 13. bis 16. Dezember
03.12.2018 08:41 - Helmut Fleischhauer
Weihnachtsmärkte sind nicht wegzudenken aus der Vorweihnachtszeit und erfreuen sich beständiger Beliebtheit. So auch in Forst (Lausitz), wo am 3. Adventswochenende der traditionelle Forster Weihnachtsmarkt um die Stadtkirche St. Nikolai öffnet. Von Donnerstag, den 13. bis Sonntag, den 16. Dezember 2018, täglich ab 14 Uhr, wird zu einem stimmungsvollen
Bummel mit winterlichen-kulinarischen Köstlichkeiten, weihnachtlichen Angeboten und Geschenkideen sowie einem vielfältigen Rahmenprogramm eingeladen. Dabei ist das abwechslungsreiche Bühnenprogramm, täglich mit einem ganz speziellen Highlight, eine Besonderheit des Forster Weihnachtsmarktes.

Die Eröffnung des Weihnachtsmarktes findet am Donnerstag, 13. Dezember, um 14 Uhr durch die Bürgermeisterin der Stadt Forst (Lausitz), Simone Taubenek, Pfarrer Christoph Lange, Vertreter des Gewerbevereins Rosenstadt Forst e.V. und dem Weihnachtsmann statt. Musikalisch umrahmt von der evangelischen Integrationskita „Talitha Kumi“ und Bläsern des Blasorchesters Cottbus.

Der große Stollenanschnitt erfolgt am Samstag, 15.12.2018, um 15 Uhr an der Weihnachtsmarktbühne. Die Forster Bäckereien und Konditoreien Arlt, Bräuer, Fumfahr, Langner und Merschank spendieren jeweils einen ganzen Meter Stollen!
Aus der Bäckerei Merschank kommt dazu noch der Teig für das traditionelle Stockbrot, welches täglich ab 17 Uhr an den Weihnachtsfeuern zu erhalten ist.
Neu in diesem Jahr ist die beeindruckende Beleuchtung des Platanenhains. Aus diesem Grund wird der Marktbereich geöffnet und umgestaltet sein.

Von vielen, besonders Kindern, mit Vorfreude erwartet: der Weihnachtszoo. In diesem Jahr werden der Reiterhof Amos, der Agrar- und Schäfereibetrieb Kaltschmidt und der Ziegenhof Pusack für diesen Mini-Tierparkbesuch sorgen. Hier kann man unter Aufsicht auch gern die Tiere streicheln oder auf einem Pony reiten.

Es erwartet die Besucher also wieder ein vielseitiges Angebot mit Bühnenprogrammen, Weihnachtszoo, Rikscha- und Kremserfahrten, Märchenwald und Kinderkarussell und natürlich der Hauptperson – dem Weihnachtsmann.

In diesem Jahr folgende Spezial – Konzerte:

13.12.2018, 18 Uhr - Donnerstags-Spezial
Irischer Abend mit Wolfgang Dannat und The Irish Dancers aus Cottbus

14.12.2018, 18 Uhr - Freitags-Spezial
„Die Weihnachtsparty“ mit der Berliner Band Petite Christmas Lights

15.12.2018, 18 Uhr - Samstags-Spezial
Linda Feller – „Weihnachtlich“, Deutschlands Country Queen Nr. 1

16.12.2018, 18 Uhr - Sonntags-Spezial
Band KRÄHE unplugged (ehemals SIX)


…und wenn dann die ganze Familie schon einmal unterwegs ist, sollten unbedingt die Angebote des verkaufsoffenen Sonntags genutzt werden, die der Forster Gewerbeverein am 16. Dezember organisiert.
Der Forster Weihnachtsmarkt 2018 wird unterstützt durch das Förderprogramm „Aktive Stadtzentren – Lokaler Verfügungsfond“. Zur Organisation und während des Weihnachtsmarktes sind veränderte Straßenführungen oder Sperrungen zu berücksichtigen.

Quelle: Stadt Forst (Lausitz)
Foto © Andreas Franke

Vorheriger Beitrag    Nächster Beitrag
 
Werbung