Startseite

17 Kulturwege
506 Einträge
mit 1699 Fotos

Aktuelles
Verschollenes

Historische Galerie
Fotogalerie
Veränderungen
Fotospaziergänge

Fotos ges.: 5476

Zufallsbild

Inschrift

Werbung
Rosenkalender 2020

Werbung
Kindheit


Werbung


Überblick (506) :: Energie & Industrie (37)

<<<  8/37 >>>

Forster Wasserturm

Forster Wasserturm
Oberingenieur Flächsner / Maurermeister Lüdecke - 1903
Standort: Kreisel Spremberger Str./ Triebeler Str.
Foto © Helmut Fleischhauer
Hinzugefügt am 17.09.2014

Das weithin sichtbare und imposante Forster Wahrzeichen, der 72 Meter hohe Wassertum, wurde am 1. September 1903 in Betrieb genommen. 1901 wurde der Bau eines Wasserwerkes beschlossen und der Wasserturm ist Teil der Forster Wasserversorgung.
Der Hochbehälter mit einem Durchmesser von 13 Metern faßt 1 Millionen Liter Wasser und dient als Druckausgleich. Sollte der Wasserdruck der zentralen Zuleitung abfallen oder sogar unterbrochen sein, sorgt der Hochbehälter dafür, dass ausreichend Wasser zur Verfügung steht und das auch in der oberen Etagen der Häuser. Er wirkt wie ein Ausgleichspuffer zwischen Wasserwerk und Verbrauchern. Eine 60 cm dicke Rohrleitung führt im Turm senkrecht nach oben bis in den Druckausgleichbehälter. Darüber wird je nach Bedarf Wasser in den Behälter gepumpt oder das Wasser fließt in die Versorgungsleitungen als Druckausgleich oder Reserve zu den Verbrauchern.

Nach der Inbetriebnahme am 1. September 1903 konnten sich die Bürger einen Monat lang über eine kostenlose Wasserversorgung freuen. Einen Grund hatte das schon, auch die letzte Leitung sollte gründlich durchgespült sein.

Mehr über den Wasserturm ist hier nachzulesen

Weitere Fotos
Infotafel am Wasserturm, aufgestellt Mitte Feb. 2015


Standort


HINWEIS: Die Fotos auf dieser Seite unterliegen dem Urheberrecht.
Die Verwendung ohne Genehmigung des Fotografen ist eine Verletzung des Urheberrechtes und strafbar.

© der Standortkarte: OpenStreetMap-Mitwirkende.
Lizensiert unter der CC BY-SA-Lizenz Siehe OpenStreetMap.



 
Werbung