Startseite :: Kulturwege (483 Einträge) :: Aktuelles :: Verschollenes :: Fotospaziergänge
Vorheriger Beitrag    Nächster Beitrag


Fotografische Erinnerungen zwischen 1989 und 1991 – Sonderausstellung im Forster Textilmuseum
08.03.2019 17:00 - Frank Henschel
30 Jahre nach dem Mauerfall, der politischen Wende in der DDR mit der anschließenden Währungsunion und der Wiedervereinigung widmet sich das Brandenburgische Textilmuseum in seiner aktuellen Sonderausstellung diesem Jubiläum.
Dabei stehen weniger die Demonstrationen und Kundgebungen im Mittelpunkt. Die 400 !!! ausgestellten Fotos haben eher den Fokus auf die Forster Bewohner, das sich verändernde Leben in der Stadt und auf die baulichen Entwicklungen. Die rund 30 Jahre alten Fotos stammen aus dem aufgelösten Foto-Archiv der Lausitzer Rundschau.
Die neue Sonderausstellung gibt viel Raum um sich zu erinnern, um sich über Haar- und Kleidermode zu amüsieren aber auch zu schauen, was aus den Erwartungen, Planungen und Hoffnungen jener Jahre geworden ist.
Geöffnet ist das Museum Dienstag bis Donnerstag 10-17 Uhr und Freitag bis Sonntag 14-17 Uhr.










Vorheriger Beitrag    Nächster Beitrag
 
Werbung