Startseite :: Kulturwege (481 Einträge) :: Virtuelle Rundgänge :: Aktuelles :: Verschollenes :: Museen :: Fotospaziergänge
 
Überblick (481) :: Energie & Industrie (37)

<<<  11/37 >>>

Betriebsbahnhof der Forster Stadteisenbahn

Betriebsbahnhof der Forster Stadteisenbahn
Lokalbahn Aktien-Gesellschaft (LAG) - 1893
Standort: Albertstr. / Karl-Liebknecht-Str.
Foto © Helmut Fleischhauer
Hinzugefügt am 23.09.2014

Zur Versorgung der Forster Industrie mit Rohstoffen und Kohle und zum Transport der Waren zum Bahnhof reichten Pferdefuhrwerke nicht mehr aus. So wurde eine meterspurige Stadtbahn gebaut.
Normale Güterwagen der Staatsbahn wurden auf Rollböcke geladen und dann zu den Industriebetrieben transportiert.
Das Schienennetz umfaßte zur Eröffnung ca. 17 km mit 59 Gleisanschlüssen und im Jahre 1934 24 Kilometer mit 98 Anschlüssen.
Der Betrieb begann mit 2 normalspurigen Lokomotiven als Verbindung zur Staatsbahn und 6 Schmalspurlokomotiven für den Betrieb in der Stadt.
Der Betrieb endete am 31. August 1965.
Der Betriebsbahnhof sowie die Gleisanlagen im Forster Stadtgebiet stehen unter Denkmalschutz.

Weitere Fotos
Rollbockanlage Normalspurlokschuppen Schienenreste Alberstr. / Karl-Liebknecht-Str. Verwaltungsgebäude Zollamt - Das Gebäude wurde von der Stadteisenbahn an die Zollverwaltung verpachtet

Historische Fotos
Lagerhaus der Stadteisenbahn Stadteisenbahn im Einsatz nach dem Krieg


Standort


HINWEIS: Die Fotos auf dieser Seite unterliegen dem Urheberrecht.
Die Verwendung ohne Genehmigung des Fotografen ist eine Verletzung des Urheberrechtes und strafbar.

© der Standortkarte: OpenStreetMap-Mitwirkende.
Lizensiert unter der CC BY-SA-Lizenz Siehe OpenStreetMap.



 
Werbung