Startseite

17 Kulturwege
508 Einträge
mit 1731 Fotos

Aktuelles
Verschollenes

Historische Galerie
Fotogalerie
Veränderungen
Fotospaziergänge

Fotos ges.: 5762

Zufallsbild

Gedenkstein Friedenseiche

Werbung
Rosen & Kunst

Werbung


Vorheriger Beitrag    Nächster Beitrag


„Eintracht“ und „Zwietracht“ aus Schacksdorf verschwunden
07.01.2015 23:45 - Frank Henschel
Etwa gegenüber der Kopie des Raubrittertores steht das Schacksdorfer Gutshaus. Es soll in seiner heutigen Grundform aus der Mitte des 18. Jahrhunderts stammen.
Am Treppenaufgang befanden sich zwei Figurengruppen aus Sandstein. Sie symbolisierten in ihrer Darstellung die „Eintracht“ und die „Zwietracht“ und stammen wohl ebenfalls aus dem 18 Jahrhundert. In den Kriegs- oder Nachkriegsjahren verschwanden die Figuren. Die noch vorhandenen aber nun leeren Sockel sind an der Gutshaustreppe verblieben.
Der Befund der Sockel kann den Schluß zulassen, dass die beiden Figurengruppen sauber abgetrennt wurden und an einen anderen Ort verbracht wurden.
Die beiden Figurengruppen dürften etwa 80-90 cm hoch sein. Leider ist derzeit nur ein Bild der Figur „Eintracht“ bekannt. Das Aussehen der „Zwietracht“ ist unbekannt.
Wer weiß noch etwas zu diesen Figuren? Wer hat eine Abbildung von der Figur „Zwietracht“?. Wer kennt den Aufenthaltsort der beiden Figuren?

Um hilfreiche Informationen bittet:

Angela Hanschke (Schacksdorf)
angela.hanschke@t-online.de

und

Frank Henschel
mobil 0172 -3759660
f.henschel@gmx.de

Bildquelle: alle Fotos: Frank Henschel, Bild der Figurengruppe „Eintracht“ aus "Die Kunstdenkmäler des Kreises Sorau und Stadt Forst", 1939, S. 305








Vorheriger Beitrag    Nächster Beitrag
 
Werbung