Startseite

17 Kulturwege
508 Einträge
mit 1729 Fotos

Aktuelles
Verschollenes

Historische Galerie
Fotogalerie
Veränderungen
Fotospaziergänge

Fotos ges.: 5762

Zufallsbild

Brücke Briesnig - Strega (Strzegów)

Werbung
Rosenkalender 2021

Werbung


Vorheriger Beitrag    Nächster Beitrag


Gesucht werden Belegstücke, Andenken etc. rund um den UFA-Film „Strich durch die Rechnung“
19.10.2020 00:00 - Frank Henschel
1932 drehte die UFA auf der Forster Radrennbahn den Film „Strich durch die Rechnung“ mit Heinz Rühmann. Ende Oktober 2020 wir dazu auch ein Buch von Lars Amenda erscheinen.
Der Forster Museumsverein will dazu weiter forschen und eine Sammlung aufbauen.
So wurde für die Dreharbeiten speziell ein Plakat gedruckt, das zumindest im Umfeld der Forster Radrennbahn mehrfach als Kulisse angeschlagen war. Ist so ein Plakat mit dem Hinweis auf das Rennen um das „Goldene Rad“ vom 7. August auf der Minerva Radrennbahn noch irgendwo erhalten.
Die Minerva-Radrennbahn ist ein Kunstname. Weder in Berlin (dort spielt der Film) noch in Forst Lausitz gab es eine Radrennbahn mit solch einem Namen.
Darüber hinaus wurde zur weiteren Ausstaffierung des Films ein extra Programmheft für die Zuschauer ebenfalls mit dem Titel „Minerva-Radrennbahn Berlin“ gedruckt. Gibt es noch irgendwo so ein Programmheft?

Dann noch ein drittes Objekt, das gesucht wird. Das Stern-Rennrad/Steherrad mit dem Heinz Rühmann das Hauptrennen gewinnt. Der Film an sich scheut sich nicht vor umfangreicher Produktwerbung. So könnte es durchaus ein solches Stern-Rad von der Firma Ernst Machnow (Berlin) gegeben haben.
Gibt es davon noch irgendeinen Beleg oder solch an Rad zur Ansicht.

Darüber hinaus werden immer Fotos, Zeitungsausschnitte, Belege jeder Art rund um den Film gesucht.
Hinweise bitte an Frank Henschel (Museumsverein Forst), email: f.henschel@gmx.de, Tel.: 0172 3759660








Vorheriger Beitrag    Nächster Beitrag
 
Werbung