Startseite

17 Kulturwege
508 Einträge
mit 1728 Fotos

Aktuelles
Verschollenes

Historische Galerie
Fotogalerie
Veränderungen
Fotospaziergänge

Fotos ges.: 5762

Zufallsbild

Erinnerung an Heinrich Pürschel

Werbung
Rosen & Kunst

Werbung


Vorheriger Beitrag    Nächster Beitrag


Was wurde aus dem Verlag und der Druckerei E. Hoene in Forst nach 1945?
11.08.2021 12:00 - Frank Henschel
Unter dem Dach des Forster Museumsvereins hat sich eine Arbeitsgemeinschaft gebildet, die sich der Suche nach wichtigen stadthistorischen Objekten verschrieben hat. In diesem Zusammenhang versucht diese AG auf vielschichtige Weise Recherchen zu vertiefen, Ergebnisse zu dokumentieren und Rätsel zu lösen.
Heute treten wir als AG zum ersten Mal mit einer Fragestellung in die Öffentlichkeit. Dabei geht es um den Forster Verlag E. Hoene. Bis 1945 war dies vermutlich der wichtigste Verlag der Stadt und u.a. der Herausgeber des Forster Tageblattes. Im Rahmen einer Recherche nach bedeutenden Tagebüchern und Chroniken ist die Firma „Hoene“ in unseren Fokus geraten.
Durch Kriegseinwirkung wurde der Firmensitz in der Berliner Straße 22 zerstört. Nach 1945 ist der Verlag wohl nicht mehr aktiv gewesen. Kennt jemand Nachfahren? Sind Teile der Firma wie das Archiv, Maschinen etc. gerettet worden. Um hilfreiche Information bittet die „AG-Verschollenes“.
Die Kontaktdaten zur „AG Verschollenes“ finden Sie hier: https://museumsverein-forst.de/ueber-uns/arbeitsgruppen/



Vorheriger Beitrag    Nächster Beitrag
 
Werbung