Startseite

17 Kulturwege
515 Einträge
mit 1773 Fotos

Aktuelles
Verschollenes

Historische Galerie
Fotogalerie
Veränderungen
Fotospaziergänge

Fotos ges.: 5965

Zufallsbild

Gefallenendenkmal Noßdorf

Werbung
Rosen & Kunst

Werbung


Vorheriger Beitrag    Nächster Beitrag


Das Forster Brückenmännchen ist davon gelaufen …
08.07.2015 21:00 - Frank Henschel
Das vielleicht originellste Wahrzeichen von Forst – das Forster Brückenmännchen – ist von seinem angestammten Platz verschwunden. Rund 93 Jahre saß das vom Dresdner Professor Georg Wrba geschaffene Kunstwerk auf einem Brückenpfeiler der „Langen Brücke“.
Seit 1945 stand es auf polnischem Staatsgebiet.
Ob das „Brückenmännchen“ offiziell gesichert oder gestohlen wurde oder Vandalismus zum Opfer fiel ist zur Stunde nicht klar. Die Entfernung der Statue muss zwischen dem 6. und dem 8. Juli 2015 geschehen sein.

Hilfreiche Informationen bitte an:
Frank Henschel
mobil 0172 3759660
f.henschel@gmx.de

W lipcu 2015 roku z "Długiego Mostu" pomiędzy Forstem a Zasiekami skradziono postać Golema. Od 1922 Golem pilnował mostu i miasta.W momencie kiedy stóp figury dotykała woda z Nysy był to znak dla miasta i okolicy ,że zbliża się powódź.Czy ktoś z Państwa słyszał coś o niej ostatnio,lub ją gdzieś widział? Będziemy wdzięczni za wszelkie informacje.

Frank Henschel
mobil 0049172 3759660
f.henschel@gmx.de








Vorheriger Beitrag    Nächster Beitrag
 
Werbung