Startseite :: Kulturwege (480 Einträge) :: Virtuelle Rundgänge :: Aktuelles :: Verschollenes :: Museen :: Fotospaziergänge
 
Vorheriger Beitrag    Nächster Beitrag


Open-Air Ausstellung „Kühn(e) Zeiten in Forst“ ist wieder komplett.
30.08.2017 22:30 - Frank Henschel
Verteilt über das Stadtgebiet gibt es mehrere sehenswerte Open-Air Ausstellungen. Da ist der Industrie-Lehrpfad, die Ausstellung "Herrenzeiten" am Kaufland, die Tafeln zur Entwicklung des Kegeldamms und nicht zuletzt die Ausstellung „Kühn(e) Zeiten in Forst“ zum Stadtbaurat und Architekten Dr. Rudolf Kühn und seinen Bauten.
Leider wurde letztere im Februar diesen Jahres komplett zerstört. Monatelang standen die nutzlosen Rahmen neben der Post. Doch nun sind alle Tafeln wieder gerichtet. Über 2000 Euro hat die Beseitigung der sinnlosen Zerstörung gekostet.
Schön, dass die Stadtverwaltung für eine Erneuerung gesorgt hat.
Ob die Ausstellung jedoch an dieser Stelle günstig aufgestellt ist, bleibt offen. Denn bedauerlicher Weise gibt es in der unmittelbaren Umgebung der Ausstellung nicht ein Gebäude, das Rudolf Kühn entworfen hat.
Frank Henschel
f.henschel@gmx.de


Vorheriger Beitrag    Nächster Beitrag
 
Werbung